Partielle Sonnenfinsternis

13. Juli 2018 in Südaustralien

Diamantringeffekt bei einer Sonnenfinsternis

Eine irdische Sonnenfinsternis oder Eklipse ist ein astronomisches Ereignis, bei dem die Sonne von der Erde aus gesehen durch den Mond ganz oder teilweise verdeckt wird. Der durch eine partielle (d.h. teilweise) Finsternis verursachte Helligkeitsabfall ist nur bei sehr großem Bedeckungsgrad wahrnehmbar.

In einem Kanon der Sonnenfinsternisse werden nur partielle Sonnenfinsternisse, die in den polaren Gebieten der Erde auftreten, als solche bezeichnet.

Die meisten Beobachter einer zentralen Finsternis befinden sich außerhalb des zentralen Streifens. Beide Seitenstreifen befinden sich im Halbschatten des Mondes und sind wesentlich breiter als der zentrale. Auch die Beobachter im zentralen Streifen erleben vor und nach der Totalität während längerer Zeit nur den Halbschatten. Alle diese Beobachter sehen die nur partiell verfinsterte Sonne. Man bezeichnet unglücklicherweise ihre Beobachtung auch als partielle Sonnenfinsternis. (Quelle: Wikipedia, Lizenz: CC-A/SA)

Wo ist das Event?
Flächendeckend
Südaustralien
Wann ist das Event?
Freitag, 13. Juli 2018
03:02 Uhr
Seit 401 Tagen vorbei!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Partielle Sonnenfinsternis - 13.07.2018 - Südaustralien – Copyright © 2019 Kleiner Kalender