Kämpfe-gegen-die-Prokrastination-Tag 2020

6. September 2020 in der Welt

Ein junger Student, der vor seinen Büchern sitzt und tagträumt.

Der Kämpfe-gegen-die-Prokrastination-Tag wird veranstaltet am 06. September 2020. Genug aufgeschoben! Heute wird nicht mehr prokrastiniert, sondern alles abgearbeitet, was schon so lange fertig sein könnte! Hausarbeit? Seminararbeit? E-Mails beantworten? Los geht's! Mit viel Motivation ans Werk! Aufschieben, auch Prokrastination ist das Verhalten, als notwendig aber auch als unangenehm empfundene Arbeiten immer wieder zu verschieben, anstatt sie zu erledigen.

Aufschieben gilt als schlechte Arbeitsgewohnheit. Drei Kriterien müssen erfüllt sein, damit ein Verhalten als Prokrastination eingestuft werden kann: Kontraproduktivität, mangelnde Notwendigkeit und Verzögerung. Manche Menschen schaffen es nur unter großer Überwindung, Tätigkeiten, die als langweilig empfunden werden, in Angriff zu nehmen. Dabei sind sich die Betroffenen der ihnen durch das Verschieben entstehenden persönlichen Nachteile durchaus bewusst, was Unlust oder sogar Angst auslöst.

Ein Teufelskreis kann entstehen, indem man immer wieder den Vorsatz fasst, die unangenehmen Aufgaben zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erledigen – diesen jedoch durch Ignorieren des Druckgefühls, der Angst und schließlich der Scham wieder und wieder verstreichen lässt. Das In-Aktion-Treten wird mit jedem Durchlauf immer weiter untergraben. (Mit Material von: Wikipedia)

Wo ist das Event?
Weltweit
Welt
Wann ist das Event?
Sonntag, 6. September 2020
Noch 356 Tage!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Kämpfe-gegen-die-Prokrastination-Tag 2020 - 06.09.2020 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender