Neumond September 2014

24. September 2014 in Deutschland

Am 24. September 2014 erreicht der Mond seine minimale Helligkeit und wird daher als Neumond bezeichnet. Er gilt als das Gegenstück zum Vollmond: Während der Mond zur Zeit des Vollmondes in seiner Gesamtheit zu sehen ist, kann der Neumond vom menschlichen Auge nicht erfasst werden. Das neue Erscheinen des Mondes nach rund 35 Stunden, also der Beginn eines neuen Zyklus, ist vor allem in der Religion von großer Bedeutung. So ist der Monatsanfang im Kalender des Islams immer der Tag, an dem das erste Sichten des Mondes nach dem Neumond möglich ist.

Aus astronomischer Sicht befindet sich der Mond während der Neumond-Phase zwischen Erde und Sonne. Da er zu dieser Zeit mit der Sonne auf- und untergeht, ist er zu keiner Zeit sichtbar. Grund dafür ist, dass er entweder tagsüber vom Streulicht der Sonne überstrahlt wird oder nachts bereits untergegangen ist, sich also unterhalb des Horizonts befindet. Die Sonnenfinsternis, die nur selten und dann ausschließlich bei Neumond stattfinden kann, ist die einzige Möglichkeit, dass der Neumond vom menschlichen Auge gesehen werden kann.

Die Neumond-Phase heißt so, weil sich der Mond in ihr scheinbar "erneuert". Unter dem Begriff Mondalter wird die Zeit verstanden, die seit dem letzten Neumond vergangen ist. Dabei markiert der Neumond selbst den Tag 0 des Mondalters und der Vollmond findet am 14. Tag statt. Generell benötigt der Mond rund 29,5 Tage, um sich um seine eigene Achse zu drehen und die Welt zu umrunden. Das Mondalter des letzten Wintermondes im Julianischen Kalender oder der Lunation, in die im Gregorianischen Kalender der 1. Januar fällt, ist die Epakte. Sie dient der Berechnung des Osterdatums.

Der Mond spielt außerdem eine Rolle hinsichtlich der Gezeiten, also der periodischen Wasserbewegungen der Weltmeere. Sobald der Mond mit Erde und Sonne in einer Linie steht, also etwa beim Neumond, werden die Gezeitenkräfte verstärkt. Sowohl Ebbe als auch Flut sind an Neumond-Tagen besonders stark und es kommt zur sogenannten Springflut. Da diese auch bei Vollmond auftritt, findet sie alle 14 Tage statt. Ferner gibt es Annahmen, dass sich der Neumond auf die Psyche auswirkt. So soll etwa ein Neubeginn wie eine Ernährungsumstellung eher zur Neumondzeit umgesetzt werden.

Wo ist das Event?
Deutschlandweit
Deutschland

Wann ist das Event?
Mittwoch, 24. September 2014
07:13 Uhr
Morgen!

Weitere Termine:

Neumond, der leicht durch etwas von der Erde reflektiertes Sonnenlicht erhellt ist.
Neumond, der leicht durch etwas von der Erde reflektiertes Sonnenlicht erhellt ist.
Urheber: Luc Viatour, Lizenz: GNU FDL
September 2014
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Oktober 2014
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
  1. Tag der deutschen Einheit
    Fr, 03.10.2014
  2. Halloween
    Fr, 31.10.2014
  3. Reformationstag
    Fr, 31.10.2014
  4. Allerheiligen
    Sa, 01.11.2014
  5. Allerseelen
    So, 02.11.2014

StartseiteKalenderLexikonSitemapImpressumKontakt
Terminkalender www.kleiner-kalender.de • Deine Events online! • Copyright © 2014