Internationaler Tag der Geschwisterlichkeit aller Menschen 2023

4. Februar 2023 in der Welt

Am 4. Februar 2019 unterzeichneten Papst Franziskus und der Scheich der Azhar, Ahmad al-Tayyib, in Abu Dhabi das Dokument "Menschliche Geschwisterlichkeit für den Weltfrieden und das Zusammenleben". Internationale Bemühungen des gemeinsamen Dialogs würdigend, begehen die Vereinten Nationen deshalb seit 2021 jährlich am 4. Februar den Internationalen Tag der Geschwisterlichkeit aller Menschen, so auch am 04. Februar 2023.

Der Aktionstag entstand vor allem aus tiefer Besorgnis der Vereinten Nationen über religiösen Hass und Untergrabung der Vielfalt und Toleranz. Als besonderer Anlass wurde die Pandemie des Coronavirus genannt, die umso mehr eine solidarische und multilaterale Zusammenarbeit fordere. Die Vereinten Nationen möchten mit dem Tag der Geschwisterlichkeit aller Menschen umso mehr betonen, wie relevant und wertvoll der Dialog zwischen religiösen Gruppen ist und was er für einen Beitrag für die Weltbevölkerung leisten kann. Das Bewusstsein für unterschiedliche Religionen, Weltanschauungen und Kulturen soll mit dem Tag ebenso wie die Toleranz gefördert werden. Der Aktionstag steht jährlich unter einem anderen Motto.

Wo ist das Event?
Weltweit
Welt
Wann ist das Event?
Samstag, 4. Februar 2023
Noch 2 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Internationaler Tag der Geschwisterlichkeit aller Menschen 2023 - 04.02.2023 – Copyright © 2023 Kleiner Kalender