Weltzugvogeltag 2020

9. bis 10. Mai 2020 in der Welt

Wandernde Schwäne vor der Abendsonne.

Am 09. Mai 2020 findet der Weltzugvogeltag statt, um sich der Schönheit und dem Schutz wandernder Vögel zu widmen. Der Aktionstag wurde im Jahr 2006 über das Umweltprogramm der Vereinten Nationen eingeführt. Als Zugvogel wird eine Vogelart dann bezeichnet, wenn sie verschiedene Jahreszeiten an unterschiedlichen Orten verbringt.

Jährlich sind weltweit schätzungsweise 50 Milliarden Zugvögel unterwegs, davon etwa fünf Milliarden zwischen Europa und Afrika. Gegenstück ist der Standvogel, dazwischen gibt es Mischformen wie den Strichvogel oder Teilzieher. Als obligate Zugvögel werden solche bezeichnet, die in etwa gleichbleibenden Zeitfenstern und unabhängig von den jeweiligen klimatischen Bedingungen auf etwa gleichbleibenden Routen die Brutgebiete verlassen und nach dem Aufenthalt im Winterquartier im darauffolgenden Frühjahr in diese zurückkehren.

Die Orientierung erfolgt bei Zugvöheln vor allem durch einen Magnetsinn, der sich am Erdmagnetfeld orientiert. Ob sich Zugvögel auch an der Sternenkonstellation orientieren, ist nicht eindeutig geklärt, da sie auch innerhalb von Wolken ohne Blickkontakt zum Himmel oder zur Erdoberfläche fliegen. Ein Grund, im Sommer nach Norden zu ziehen, sind die langen Tage, welche die Zeit zur Futtersuche verlängern und so die Aufzucht der Jungen begünstigen. (Mit Material von: Wikipedia)

Wo ist das Event?
Weltweit
Welt
Wann ist das Event?
Samstag, 9. Mai 2020 bis Sonntag, 10. Mai 2020
Noch 348 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Weltzugvogeltag 2020 - 09.-10.05.2020 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender