Internationaler Tag des Chronischen Erschöpfungssyndroms

DatumEventOrt
12.05.2019 Internationaler Tag des Chronischen Erschöpfungssyndroms 2019 Welt
12.05.2020 Internationaler Tag des Chronischen Erschöpfungssyndroms 2020 Welt

Infos zum Internationalen Tag des Chronischen Erschöpfungssyndroms

Erschöpfter Mann: die Diagnose von CFS ist bisweilen nicht einfach, die Abgrenzung ggü. allgemeinen Erschöpfungszuständen schwierig.

Bedeutung: Der Internationale Tag des Chronischen Erschöpfungssyndroms macht auf das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS) aufmerksam, das sich durch eine dauerhafte extreme Erschöpfung äußert. Zu den Symptomen gehören Kopfschmerzen, nicht erholsamer Schlaf und Schwindelgefühl.

Typ:
Gesundheitstage
Wer feiert?:
Betroffene, Angehörige und Interessierte
Ort:
Welt
Synonyme:
Internationaler CFS-Tag, Internationaler ME/CFS-Tag
Initiator:
Bundesverband Chronisches Erschöpfungssyndrom
Startjahr:
1993
Datums-Herkunft:
Am 12.5. hatte die englische Krankenschwester Florence Nightingale Geburtstag. Sie litt seit ihrem 35. Lebensjahr an einer CFS-artigen Erkrankung, durch die sie 50 Jahre ans Bett gefesselt war.

Internationaler Tag des Chronischen Erschöpfungssyndroms in anderen Sprachen

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt
Terminkalender www.kleiner-kalender.de • Deine Ferien und Feiertage online! • Copyright © 2018