Internationaler Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln 2019

23. Mai 2019 in der Welt

Der Internationale Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln wird am 23. Mai 2019 begangen und wurde 2014 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Er soll dazu dienen, das Bewusstsein für die Erkrankung sowie die an ihr leidenden Frauen zu stärken und dazu beitragen Geburtsfisteln zu beenden. Rund zwei Millionen Frauen leben mit dieser Beeinträchtigung und der häufig damit verbundenen sozialen Ausgrenzung.

Bei einer Fistel handelt es sich um eine unnatürliche Verbindung eines inneren Organs mit einem anderen oder der Körperoberfläche. Im Fall der Geburtsfisteln handelt es sich um eine Verbindung zwischen der Blase oder dem Darm und dem Geburtskanal einer Frau. Geburtsfisteln können aufgrund von Komplikationen bei der Geburt entstehen. Insbesondere Frauen südlicher Länder sind oft von dieser Erkrankung betroffen. Zu frühe Schwangerschaften und eine ungenügende medizinische Versorgung führen zu Geburtsfisteln. Damit den Betroffenen geholfen werden kann, dürfen Geburtsfisteln kein Tabuthema sein, weshalb der Internationale Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln jährlich begangen wird.

Wo ist Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln?
Weltweit
Welt
Wann ist Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln?
Donnerstag, 23. Mai 2019
Noch 95 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Internationaler Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln 2019 - 23.05.2019 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender