Buß- und Bettag 2018

21. November 2018 in Deutschland

Am 21. November 2018 findet der evangelische Buß- und Bettag statt. Dieser Feiertag ist gesetzlicher Feiertag in Sachsen. In Bayern bleiben alle Schulen und viele Kindergärten geschlossen, weshalb Eltern oftmals an diesem Tag Urlaub nehmen. In Berlin sind evangelische Schüler vom Unterricht befreit und haben schulfrei - können freiwillig aber selbstverständlich am Unterricht teilnehmen. Im übrigen Deutschland ist der Tag weder schulfrei noch arbeitsfrei. Arbeitnehmer können sich bei Lohnverzicht meist deutschlandweit ohne Abzug eines Urlaubstages freinehmen, um ihren religiösen Pflichten nachzukommen.

Seit 1995 ist der Buß- und Bettag kein bundesweit gesetzlicher Feiertag mehr, um die Mehrbelastung für die Arbeitgeber im Rahmen der damals neu eingeführten Pflegeversicherung auszugleichen. Das Datum des evangelischen Festtages ist variabel, wobei der Tag jedes Jahr auf denselben Wochentag fällt. Er findet immer am Mittwoch vor dem letzten Sonntag des evangelischen Kirchenjahres im November statt, also elf Tage vor dem ersten Advent. Der früheste Termin ist somit der 16. November, der späteste der 22. November.

Der Buß- und Bettag steht im Zeichen der Besinnung, Reflexion und Ruhe. Bei der Buße geht es nicht um Strafen für vergangene Vergehen, sondern darum, das eigene Leben zu überdenken, seinen Glauben zu erneuern und zu Gott zu finden. Der Tag soll nicht mahnend die eigenen Fehler aufweisen, sondern Mut für Neues und Veränderung, ebenso wie Verbesserung machen. Eine politische Verantwortung wird oft in den meist abends stattfindenden Gottesdiensten thematisiert.

Eingeführt wurde der Buß- und Bettag vom Staat, wobei der Ursprung im römischen Reich liegt. In Krisenzeiten sollten die Götter so gnädig gestimmt werden. 1532 wurde der erste evangelische Buß- und Bettag in Straßburg begangen. Nachdem jedes Kirchengebiet zu einem anderen Zeitpunkt einen eigenen Buß- und Bettag veranstaltete, wurde im Rahmen der Eisenacher Konferenz in der Mitte des 19. Jahrhunderts ein einheitliches Datum angestrebt. Erst 1934 setzte sich ein konkreter Termin des Buß- und Bettages in Deutschland durch, der jedoch während des zweiten Weltkriegs  auf einen Sonntag und erst danach auf das bis heute beibehaltene Datum verlegt wurde.

Wo ist Buß- und Bettag?
Deutschlandweit
Deutschland

Wann ist Buß- und Bettag?
Mittwoch, 21. November 2018
Heute!

Weitere Termine:

Betende Frau in einer Kirche
Betende Frau in einer Kirche
Urheber: John Gollop, Lizenz: iStockphoto
November 2018
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Dezember 2018
M D M D F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
  1. Totensonntag
    So, 25.11.2018
  2. 1. Advent
    So, 02.12.2018
  3. Nikolaus
    Do, 06.12.2018
  4. 2. Advent
    So, 09.12.2018
  5. 3. Advent
    So, 16.12.2018

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt
Terminkalender www.kleiner-kalender.de • Deine Ferien und Feiertage online! • Copyright © 2018