Habe-ich-vergessen-Tag 2020

2. Juli 2020 in der Welt

Ein junger Mann, der sich mit der Hand an den Kopf schlägt, weil er etwas Wichtiges vergessen hat.

Der Habe-ich-vergessen-Tag findet statt am 02. Juli 2020. Der Tag soll nicht nur an Ereignisse erinnern, die in der Vergangenheit liegen und vergessen wurden, sondern auch davor schützen, dass zukünftig Dinge vergessen weren. Es gibt viele Ereignisse, die leicht vergessen werden können, wie etwa Geburtstage oder andere Feste. Der Tag, der im Englischen "I Forgot Day" heißt, wurde von Gaye Anderson ins Leben gerufen.

Das Vergessen ist der Verlust von Erinnerung. Der Mensch vergisst über die Zeit hinweg kontinuierlich, wobei die Geschwindigkeit und der Umfang des Vergessens von vielen Faktoren abhängig sind, u. a. vom Interesse, von der Emotionalität der Erinnerung und "Wichtigkeit" der Information. Forschungen zum Prozess des Vergessens sind ein wichtiger Bestandteil der Gedächtnisforschung. Die genaue Funktion des Vergessens ist noch größtenteils ungeklärt.

Das Vergessen kann auch durch krankhafte Veränderungen des Gehirns verursacht werden. Häufig spricht man in diesen Fällen von Demenz. Ein bekanntes Beispiel für eine Demenzerkrankung ist die Alzheimersche Krankheit. Der Verlauf ist meist schleichend und tritt mit zunehmendem Alter auf. Einige wenige Menschen können nicht vergessen. Forscher haben das Phänomen "Hyperthymestisches Syndrom" genannt. (Mit Material von: Wikipedia)

Wo ist das Event?
Weltweit
Welt
Wann ist das Event?
Donnerstag, 2. Juli 2020
Noch 346 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Habe-ich-vergessen-Tag 2020 - 02.07.2020 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender