Mädchenfest 2018

3. März 2018 in Japan

Hina-Matsuri oder Mädchenfest ist ein japanischer Festtag, der jedes Jahr am 3. März gefeiert wird. In der Zeit vor diesem Tag stellt man auf abgestufte, mit rotem Tuch überzogene Plattformen einen Satz von Puppen, die in traditionelle Kimonos gekleidet sind und die Kaiser, Kaiserin, Dienerinnen und Musiker in offizieller Hofkleidung darstellen.

Der Brauch, Puppen auszustellen, hat seinen Ursprung in der Edo-Zeit. Man glaubte, dass die Puppen die Macht hätten, böse Geister in ihrem Körper einzuschließen und so den Eigentümer vor gefährlichen Begegnungen schützen zu können. Beim Hinanagashi ("Puppen treiben lassen") ließ man Papierpuppen in einem Boot einen Fluss hinunter ins Meer treiben, die die bösen Geister mitnehmen sollten.

Jede traditionell orientierte japanische Familie mit einer Tochter hat einen Satz Puppen. Eine Legende über das Hina-Matsuri besagt, dass das Mädchen einer Familie, die vergisst, alle Puppen vor der Nacht zum 4. März wegzuräumen, in diesem Jahr nicht heiraten wird.

Das für Hina-Matsuri übliche Getränk ist Amazake, eine süße, alkoholfreie Sake-Version aus fermentiertem Reis. Gegessen werden traditionell gefärbte Arare, bissengroße Kekse, die mit Sojasoße gewürzt werden. (Quelle: Wikipedia, Lizenz: CC-A/SA)

Wo ist Mädchenfest?
Japanweit
Japan

Wann ist Mädchenfest?
Samstag, 3. März 2018
Noch 280 Tage!

Weitere Termine:

Eine Hina-Puppe zum Mädchenfest.
Eine Hina-Puppe zum Mädchenfest.
Urheber: Xesco, Lizenz: GNU FDL
Februar 2018
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
März 2018
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumKontaktSpenden
Terminkalender www.kleiner-kalender.de • Deine Events online! • Copyright © 2017