Nationaler Zieh-dein-Haustier-an-Tag 2020

14. Januar 2020 in den USA

Ein mit einem Hemd bekleideter Hund.

Am 14. Januar 2020 findet in den USA - wie jedes Jahr - der nationale Zieh-dein-Haustier-an-Tag statt. Er wird dort auch "National Dress Up Your Pet Day" genannt und wurde im Jahr 2002 von Hundemode-Herstellern eingeführt. Der Aktionstag gibt allen Haustierbesitzern die Möglichkeit, ihre Lieblinge einzukleiden. Dazu kann man ihnen beispielsweise selbst etwas stricken oder in einem Zoogeschäft ein passendes Kleidungsstück kaufen. Zugegeben: das alles wird schwierig, falls man Fische hat.

Generell sollte man bedenken, dass auch wirklich nur am Zieh-dein-Haustier-an-Tag die eigenen Haustiere eingekleidet werden. Generell ist die Bekleidung von Haustieren nach menschlichem Vorbild nämlich ein gesellschaftlich umstrittenes Phänomen. Bei einigen Haustieren - insbesondere Hunde- oder Katzenrassen - kann jeine Bekleidung, die vor Kälte oder Nässe schützt, durchaus notwendig sein, da den Tieren die natürlichen Schutzmechanismen im Namen einer falsch verstandenen Ästhetik oder Zuchtstandards gezielt weggezüchtet wurden.

Vom Standpunkt des Tierschutzes ist aber nur die Anwendung als medizinisches Hilfsmittel unbedenklich. Der Einsatz des Hundepullovers ist mithin nur die Endkonsequenz eines tierschutzwidrigen Rassestandards. Der Einsatz als Modeartikel ist vom Tierschutzgesetz bei konsequenter Auslegung untersagt, da das Tier an seiner natürlichen Lebensweise gehindert wird. (Mit Material von: Wikipedia)

Wo ist das Event?
Nordamerika
USA
Wann ist das Event?
Dienstag, 14. Januar 2020
Noch 90 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Nationaler Zieh-dein-Haustier-an-Tag 2020 - 14.01.2020 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender