Sankt-Hans-Fest 2020

23. Juni 2020 in Dänemark und Norwegen

Die Dänen und Norweger feiern am 23. Juni 2020, dem Vorabend des Johannistages, mit einem großen Feuer das Sankt-Hans-Fest oder auch den Sankt-Hans-Abend. Das Feuer soll symbolisch die bösen Kräfte fernhalten. Mit der Verbrennung einer Strohhexe im Feuer wird auch ein Brauch des 19. Jahrhunderts aus Deutschland umgesetzt. Vor dem Abbrennen des Feuers hält zu Sankt Hans oft ein lokal bekannter Politiker oder Künstler eine kurze Ansprache. Ansonsten werden beim Fest viele Volkslieder gesungen - traditionell etwa nach Entzünden des Feuers in Dänemark das Lied "Midsommervise" von Holger Drachmann.

Neben den großen Johannifeuern werden oft auch Fackel- oder Laternenumzüge durchgeführt. Die Feuer sind an fast allen dänischen Stränden zu finden, da die Veranstaltungen überwiegend in Wassernähe stattfinden. Teils werden auch Feuer in Parks und auf Parkplätzen entzündet. Ein Maibaum, wie beim schwedischen Pendant, wird sehr selten aufgestellt. Diese stehen nur in wenigen Landesteilen, wie beispielsweise in Himmerland und auf einigen südfünischen Inseln - allerdings auch bereits im Mai oder zu Pfingsten. In verschiedenen dänischen Landesteilen wird auch ein größerer Baum als Mittsommerbaum geschmückt. (Mit Material von: Wikipedia)

Wo ist Sankt-Hans-Fest?
Dänische und norwegische Gebiete
Dänemark und Norwegen
Wann ist Sankt-Hans-Fest?
Dienstag, 23. Juni 2020
Noch 311 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Sankt-Hans-Fest 2020 - Dänemark und Norwegen - 23.06.2020 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender