Tag der Antibabypille 2023

18. August 2023 in der Welt

Nahaufnahme einer Packung Antibabypillen.

Am 18. August 2023 wird der Tag der Antibabypille veranstaltet. Der Tag ehrt das Verhütungsmittel, das umgangssprachlich auch nur als "Pille" bekannt ist. Am 18. August 1960 kam mit "Enovid" die erste Antibabypille auf den Markt - und zwar in den Vereinigten Staaten von Amerika. In Deutschland war die Antibabypille zunächst stark umstritten und wurde daher zunächst als "Mittel zur Behebung von Menstruationsstörungen" eingeführt und nur verheirateten Frauen verschrieben.

Der Tag der Antibabypille weist auch auf die Bedeutung des Verhütungsmittels hin, da es als eines der sichersten Mittel gegen unbeabsichtigte Empfängnis gilt. Als Pillenknick wird entsprechend der auffällige Abfall der Geburtenraten seit Einführung der Pille bezeichnet. Der Ehrentag kann beispielsweise genutzt werden, sich die Informationen rund um die Antibabypille nochmals in Erinnerung zu rufen: So ist es beispielsweise wichtig zu wissen, dass Erbrechen, Durchfall sowie die Einnahme zusätzlicher Medikamente die Wirksamkeit beeinträchtigen können.

Wo ist das Event?
Weltweit
Welt
Wann ist das Event?
Freitag, 18. August 2023
Noch 261 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Tag der Antibabypille 2023 - 18.08.2023 – Copyright © 2022 Kleiner Kalender