Tag des Hundes 2017

4. Juni 2017 in Deutschland

Am 04. Juni 2017 stehen mit dem Tag des Hundes deutschlandweit die Hunde im Mittelpunkt. Der Tag wurde 2010 durch den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) ins Leben gerufen. Seitdem findet er jährlich zu Ehren der Hunde am ersten Sonntag im Juni statt, wobei das gesamte Wochenende als Aktionswochenende rund um den Hund gilt. Ziele des Aktionstages sind vor allem die besondere Bedeutung des Hundes in der Gesellschaft bewusst zu machen sowie die Darstellung der Vereinsarbeit. Weiterhin sollen die Themen Hundesport und Hundeerziehung in den Vordergrund gerückt und die Möglichkeit zur Bildung regionaler Netzwerke geschaffen werden. Der Tag des Hundes ist nicht mit dem im Oktober stattfindenden Welthundetag oder dem in den USA im August stattfindenden Nationaltag des Hundes zu verwechseln.

Der Tag des Hundes wird in Deutschland mit vielfältigen Aktionen gefeiert. Diese werden von Vereinen, Tierarztpraxen, aber auch im privaten Umfeld umgesetzt. Übungsplätze bieten am Tag des Hundes oft einen Tag der offenen Tür an. Begleitet wird dieser oft von Erziehungskursen, Hunderennen, einem Showprogramm und Gesundheitschecks für Hunde. Ebenfalls gibt es zum Aktionstag häufig Rassehunde-Ausstellungen oder Sportturniere. Privatpersonen können den Tag feiern, indem sie einen ausgiebigen Spaziergang mit ihrem vierbeinigen Freund unternehmen oder das örtliche Tierheim besuchen, um sich beispielsweise über Aushilfsmöglichkeiten zu informieren oder zu spenden. Der eigene Hund freut sich garantiert auch über ein leckeres Festmahl zur Feier des Tages!

Hunde haben in Deutschland nicht nur am Tag des Hundes eine wichtige soziale Bedeutung. Sie werden je nach Rasse bis zu 20 Jahre alt und können damit in den meisten Fällen verdient die Bezeichnung als "bester Freund des Menschen" tragen - ein Grund mehr, dass Hundefleisch in Deutschland anders als in Korea oder Vietnam per Gesetz nicht als Nahrungsmittel gilt und nicht gehandelt werden darf. Straßenhunde sind in Deutschland kaum noch anzutreffen. Bei der Haltung von Haushunden ist eine Hundesteuer fällig und zudem gelten laut Tierschutz-Hundeverordnung bestimmte Mindestbedingungen für Räume, Zwinger und Leinenhaltung. Weltweit leben geschätzt 500 Millionen Haushunde, davon rund fünf Millionen in Deutschland. Damit zählt der Hund zu den beliebtesten Heimtieren neben der Katze und wird nicht nur am Tag des Hundes gefeiert.

Wo ist das Event?
Deutschlandweit
Deutschland

Wann ist das Event?
Sonntag, 4. Juni 2017
Noch 11 Tage!

Weitere Termine:

Drei Golden-Retriever-Welpen auf einer Wiese.
Drei Golden-Retriever-Welpen auf einer Wiese.
Urheber: Photosani, Lizenz: Fotolia.com
Mai 2017
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Juni 2017
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
  1. Vatertag
    Do, 25.05.2017
  2. Christi Himmelfahrt
    Do, 25.05.2017
  3. Pfingsten
    So, 04.06.2017
  4. Pfingstmontag
    Mo, 05.06.2017
  5. Fronleichnam
    Do, 15.06.2017

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumKontaktSpenden
Terminkalender www.kleiner-kalender.de • Deine Events online! • Copyright © 2017