Tischa beAv 2017

1. August 2017 in der Welt

9. Av 5777

Die drei Wochen der Trauer, in denen die Juden der Zerstörung ihrer Tempel gedenken enden am 01. August 2017 mit dem jüdischen Fastentag Tischa beAv. Der 9. Tag des Monats Aw ist ein öffentlicher Fastentag, der bereits in der Abenddämmerung des Vortages beginnt und bis zum Erscheinen der Sterne in der nächsten Nacht, also 25 Stunden lang, andauert. Während dieser Zeit dürfen Juden nicht essen, trinken, keinerlei Körperpflege betreiben, keinen Geschlechtsverkehr haben und sich nicht grüßen. Die letzte Mahlzeit ist ein hartgekochtes Ei, welches in Asche gelegt wurde und alleine verzehrt wird. Es symbolisiert die Trauer um die zerfallenen Tempel.

Gebetet wird am Tischa beAv stumm auf dem Boden in der Synagoge, welche auch stumm wieder verlassen wird. Es werden Klagelieder gesungen und nur wenig Licht ist erlaubt. Unterbrochen wird das Fasten durch eine milchhaltige Speise. Nach jüdischem Glauben fanden am 9. Aw fünf traurige Ereignisse statt: Gott ließ die Erbauer des Goldenen Kalbs weitere 40 Jahre durch die Wüste irren, die beiden jüdischen Tempel wurden zerstört, der Bar Kochba Aufstand scheiterte und Jerusalem wurde an die Babylonier verloren.

Fällt Tischa beAv auf einen Samstag, wird erst einen Tag später gefastet, weil es Juden verboten ist an einem Schabbat zu fasten. Gefastet wird dann allerdings nur bis zur Abenddämmerung des nächsten Tages und nicht bis zum Erscheinen der Sterne.

Wo ist das Event?
Weltweit
Welt

Wann ist das Event?
Dienstag, 1. August 2017
Noch 35 Tage!

Weitere Termine:

Juli 2017
M D M D F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
August 2017
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumKontaktSpenden
Terminkalender www.kleiner-kalender.de • Deine Events online! • Copyright © 2017