Internationaler Weltspieltag 2020

28. Mai 2020 in der Welt

Ein Mädchen, das mit bunten Bauklötzen spielt.

Am 28. Mai findet im Jahr 2020 der internationale Weltspieltag statt. Er ist ein Aktionstag, der 1999 durch die International Toy Library Association eingeführt wurde. Mit dem Tag sollen Kinder und Jugendliche auf ihr Recht auf freies Spiel aufmerksam machen.

Die möglichst öffentlichkeitswirksamen Aktionen an diesem Tag sollen zum Nachdenken und Überdenken bisheriger Verhaltensweisen anregen - bei Kindern, Eltern, Nachbarn, Behörden und der Presse. In Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum koordiniert das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. die dezentralen Aktivitäten seit 2008 im Rahmen des Bündnis für Recht auf Spiel.

Jedem Kind ist die Neugier und Lust zum Spiel angeboren. Sie wird entwicklungspsychologisch als die Haupttriebkraft der frühkindlichen Selbstfindung und späteren Sozialisation des Menschen angesehen. Danach reflektiert, erforscht und erkennt der Mensch die Welt zuerst im Kinderspiel. Den Wert des Spiels erkannten schon die Gesetzgeber und Philosophen des Altertums.

Das Spielverhalten von Kindern, das Kinderspiel überhaupt, darf in keinem Fall als wertlose Tändelei oder lediglicher Zeitvertreib aus Langeweile aufgefasst werden. Es nimmt bei der seelischen Entwicklung eine sehr wichtige Funktion ein. So werden beim Kinderspiel zum Beispiel Wahrnehmungsleistungen, motorische Fertigkeiten und Intelligenzleistungen erworben. (Mit Material von: Wikipedia)

Wo ist Weltspieltag?
Weltweit
Welt
Wann ist Weltspieltag?
Donnerstag, 28. Mai 2020
Noch 224 Tage!

Weitere Termine:

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Internationaler Weltspieltag 2020 - 28.05.2020 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender