Mariä Empfängnis

DatumEventOrt
08.12.2017 Mariä Empfängnis 2017 Welt
08.12.2018 Mariä Empfängnis 2018 Welt

Infos zum Mariä Empfängnis

Gemälde "Unbefleckte Empfängnis"

Bedeutung: Das kirchliche Fest Mariä Empfängnis gedenkt der Erwählung Marias im Mutterleib. Es wird neun Monate vor dem Fest Mariä Geburt gefeiert. Fällt das Hochfest auf den zweiten Adventssonntags, wird es vor- oder nachgefeiert.

Typ:
Christliche Feiertage
Bräuche:
Beginn zur Weihnachtsback-Saison: Alle Plätzchen und Früchtekuchen bis zum 12. Dezember backen
Wer feiert?:
Kirche
Gesetzl. Feiertag:
Österreich, Liechtenstein, Teile der Schweiz, Argentinien, Spanien, Chile, Nicaragua, Portugal, Italien, Malta
Ort:
Welt
Synonyme:
Unbefleckte Empfängnis, Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria, Mariä Erwählung, Empfängnis der Gottesmutter Maria, Verkündung der Schwangerschaft Annas
Initiator:
Katholische Kirche
Startjahr:
9. Jahrhundert
Datums-Herkunft:
Neun Monate nach dem 8.12. soll Maria von ihrer Mutter Anna geboren worden sein.

Mariä Empfängnis in anderen Sprachen

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumKontaktSpenden
Terminkalender www.kleiner-kalender.de • Deine Events online! • Copyright © 2017